Casting-Dreh mit 19-jähriger Pornowichserin. 0
Casting-Dreh mit 19-jähriger Pornowichserin. 1
Casting-Dreh mit 19-jähriger Pornowichserin. 2
Casting-Dreh mit 19-jähriger Pornowichserin. 3
Casting-Dreh mit 19-jähriger Pornowichserin. 4

Die gerade 19 Jahre alt gewordene Grazerin wollte am liebsten gleich und sofort in einem echten Pornovideo mitmachen. Unzählige Pornos hatte sie sich schon ausgeliehen gehabt. Vor lauter Begeisterung und Naturgeilheit lief ihr dabei nicht nur der Mösensaft in Bächen die dicken Schenkel hinab. Nein, sie sah sich schon von unzähligen, dickschwänzigen Pornodarstellern durchgebockt, und zwar als Hauptakteurin in einem richtigen Fickfilm.

Es nützt ja leider nicht solch einem versauten, jungen Luder mitzuteilen, dass es ganz so einfach mit einer Karriere als Hardcore-Darstellerinnicht ist. Neben einer gewissen Ausstrahlung, muss auch vor der Kamera und nicht nur im heimischen Wohnzimmer die pure Naturgeilheil vorhanden sein und dementsprechend rüber kommen. Abgesehen davon, müssen auch die Bewerbungsfotos einigermassen aktuell sein.

Schon ein halbes Jahr alte Aufnahmen können unter Umständen tatsächliche Äusserlichkeiten am Tag des Casting-Drehs völlig verfälschen. Und dann war es so weit, das Treffen bzw. Casting stande an. Amelie sah nicht nur um einiges anders aus, als auf den uns vorliegenden Fotos, sondern zeigte sich ziemlich schüchtern. Zu schüchtern für ein junges Luder, das sich so oft beim Porno gucken den Kitzler wund wichst.

Im ersten Teil des Casting sollte Amelie sich vor unserer Kamera mit Fingern und Dildo selbst befriedigen. Was dabei raus kam, seht ihr ja ;-)

Junge Ehefrau wünschte sich ein Sandwich 0
Junge Ehefrau wünschte sich ein Sandwich 1
Junge Ehefrau wünschte sich ein Sandwich 2
Junge Ehefrau wünschte sich ein Sandwich 3
Junge Ehefrau wünschte sich ein Sandwich 4

Bei diesem Date im Hotelzimmer durfte ich mit meiner Kamera dabei sein. Die junge Ehefrau war sichtlich beeindruckt von dem starken und großen Cock des zweiten Mannes. Ihr Wunsch einmal im Sandwich von zwei Männern genommen zu werden, fand jedenfalls seine Erfüllung an diesem Tag.

Ehefrau, Lover und Cuckold im Pornokino 0
Ehefrau, Lover und Cuckold im Pornokino 1
Ehefrau, Lover und Cuckold im Pornokino 2
Ehefrau, Lover und Cuckold im Pornokino 3
Ehefrau, Lover und Cuckold im Pornokino 4

Cuckold leckt das Fremdsperma von seiner Frau

In diesem Cuckoldvideo findet sich jeder Cuckold sofort wieder, weil es 100% autenthisch ist. Ungespielt zeigen die privaten Protagonisten, wie die Ehefrau mit ihrem Liebhaber ein Pornokino besucht, und sich dort ein weiterer Mitspieler zu ihnen gesellt. Schnell ist wird klar, dass die Ehenutte einen flotten Dreier genießen wird. Ihr Ehemann sieht in gebührendem Abstand zu, wie Rika von den zwei harten, schön geformten Fickriemen durchgenommen wird.
Die Frau mit der dunklen Kurzhaar-Frisur und den flachen Brüsten gibt sich den beiden Männern vollkommen hin. Man sieht und kann mitfühlen, dass jedes Aufstöhnen von ihr kein bisschen gespielt ist. Sie weiß auch, dass ihr Cuckold-Mann mit steifem Glied in einer dunklen Ecke sitzt, und alles mit ansieht, würdigt ihn jedoch keines Blickes. Zu sehr ist sie versunken in dem was mit ihr gerade passiert. Keiner der beiden Männer zeigt während des Geschlechtsakt Schwäche. Mal hat der eine, mal der andere seinen stattlichen Penis in ihrer Mundfotze beziehungsweise engen Fickspalte.

Das wunderbare Fremdficken dieser Frau ging weit über eine halbe Stunde. Das Video zeigt in ca. 25 Minuten aber die wichtigsten Teile dieses lustvollen Treffens in einem edlen Berliner Pornokino.

Übrigens bedankt sich der Cuckold bei seiner sinnlichen Frau am Ende, indem er das fremde Sperma ihr aus dem Gesicht und von ihren Brüsten mit den kleinen steifen Brustwarzen leckt.

Hot wife wird zur Partyhure 0
Hot wife wird zur Partyhure 1
Hot wife wird zur Partyhure 2
Hot wife wird zur Partyhure 3
Hot wife wird zur Partyhure 4

Der Wifesharer dieser Frau ist immer dabei, wenn sie fremdgenommen wird.

Diese Frau ist von recht attraktivem Äußeren, sie ist großgewachsen, schlank und überdies angenehm intelligent. Doch Bildung und Intellekt schützen vor Geilheit nicht, wie man an ihrem Beispiel überdeutlich sieht. Muss auch gar nicht sein, denn die Ehefrau und Partyhure weiß schon sehr wohl, was sie macht, und was ihr selbst gut tut.

Mit ihrem Lebenspartner hat sie oft sehr guten Sex, doch sie liebt das Abenteuer. Die sehr sympathische Frau erregt es, wenn ihr Partner es mit einer anderen Frau treibt. Genau so geht es aber auch ihm, der sie schon mal als Partynutte an kleinere Herrenkreise für ein Taschengeld "vermietet". Genau das aber gefielt mir persönlich weniger, als ich davon erfuhr. Andererseits verstehe ich aber auch, weshalb eine Frau sich völlig kostenlos irgend welchen "notleidenden" Geilis zur Verfügung stellen sollte. Gewisse Zweifel bleiben in diesem Fall, aber das soll hier und heute nicht unsere Hauptthema werden.

Zusehen, onanieren und abspritzen ist angesagt!

Ehehure Ella mit Lover und Versager im Bett 0
Ehehure Ella mit Lover und Versager im Bett 1
Ehehure Ella mit Lover und Versager im Bett 2
Ehehure Ella mit Lover und Versager im Bett 3
Ehehure Ella mit Lover und Versager im Bett 4

Cuckold ist ein Versager im Video, sonst auch immer?

Es klingt verrückt, entspricht aber zu 100% der Wahrheit: Der Cucki wollte einen flotten Dreier vor der Kamera durchziehen. Angeblich hätte er früher schon ein paar mal in Amateurvideos als Liebhaber agiert. Zunächst muss man ja erstmal einem Menschen glauben, der so ernsthaft bei einem Dreier gefilmt werden möchte, und seine vorigen Erfahrungen in Amateurvideos als erfolgreich bezeichnet.

Die Ehefrau Ella ist eine naturgeile Schlampe, die es schon länger gewohnt ist von fremden Männern gut und ausdauernd gefickt zu werden. Sehr reizvoll im weißen Sommerkleidchen, welche ihre dicken Hängetitten noch besser zur Geltung bringen, kam sie zum vereinbarten Zeitpunkt ins Hotel, trank drei Gläser Sekt kurz hintereinander, und wackelte mit ihren ausladenden Hüften und ihrem breiten Arsch in Richtung Hotelzimmer. Der kleine Cuckold wurde zusehends schüchterner, bemühte sich aber ganz Mann zu spielen.

Der engagierte Lover aus der Amateurszene freute sich darauf, dieses kompakte Vollweib durchbügeln zu dürfen. Was der Cucki macht, interessierte ihn überhaupt nicht. Er schien Luft für ihn zu sein, als er gierig mit seinen Händen an der Frau mit den drallen Rundungen zu fummeln begann. Ihre schweren Hängetitten knetend, wusste der Cucki scheinbar nicht (mehr?), wie er den geplanten Dreier zu einem Dreier werden lassen kann. Aber was soll, was juckt es eine echte Ehehure, wenn ein Cuckold den Mund zu voll nimmt, und schlichtweg versagt?

Ella wurde von dem Lover gut und schön lange durchgefickt und besamt, so wie sie es bevorzugt.