Nichts geht über echte Lesbenliebe 0
Nichts geht über echte Lesbenliebe 1
Nichts geht über echte Lesbenliebe 2
Nichts geht über echte Lesbenliebe 3
Nichts geht über echte Lesbenliebe 4

Diesem Streifen sieht man an, dass er schon ein paar Jahre alt ist. Die Handlung im Video erscheint mir aber zu wertvoll, um es in Vergessenheit geraten zu lassen. In diesem Fall war ich zusammen mit meiner fremdbockgeilen Ehefrau bei einem Amateur-Dreh in Düren. Zunächst erschien es mir wenig aufregegend, was da geplant war. Zwei Frauen sollten Sex miteinander haben. Die meisten Männer sehen gerne zu, wenn sich zwei Frauen gegenseitig verwöhnen, sich die Körper ablecken, die Fötzchen reiben und – im besten Fall – auch ihr Arschfötzchen fingern. Meine eigene Frau konnte ich dabei schon mal beobachten. Klar, dass ich einen dauerharten Ständer dabei hatte, damals aber nicht wichsen durfte. Bei diesen gutaussehenden Frauen war ich auch gespannt darauf, wie sie nackig aussehen und wie sie Lesben spielen werden.

Viel erwartete ich trotzdem nicht, weil ich diesen Bi-Gespiele von Amateuren die mit ihren Videos vor allem am Geld verdienen interessiert sind, längst schon kannte. Frauen machen mit Frauen herum, weil es bei Männern gut ankommt und es daher fast alle tun. Echte Lesben, die es vor der Kamera miteinander treiben, wird man sowieso nie finden. Bi-Frauen, welche lesbische Liebesspiele praktizieren und echt genießen, dann eher schon mal. So auch bei diesen beiden jungen Frauen, für die der Tag des Drehs auch das erste Kennenlernen war. Bis dahin hatten sie sich noch nie gesehen gehabt. Und jetzt bin ich mal sehr gespannt, was ihr zu diesem Videoclip sagt. Ist das echte Lesbenliebe, spüren die beiden echte Lust und Erregung, oder ist alles nur so daher gestöhnt wie in vielen Videos, die man als so zu sehen bekommt?